Blogbeitrag, warum es im Sommer einfach ist in die Lokalpressse zu kommen

Sommerflaute? Warum jetzt die beste Zeit für dich ist in die Lokalpresse zu kommen

 

Dass jetzt im Sommer die beste Zeit für dich ist, um in die Lokalpresse zu kommen, darum geht es in dieser neuer Podcastfolge.

Hi und herzlich willkommen zu einer neuen Folge von Mach Presse, Baby! Ich bin Rowena Hinzmann, gelernte und freie Redakterurin und ich helfe Frauen mit ihrem Thema oder ihrem Business in die Presse und auch online Medien zu kommen.

Und wie anfangs schon angekündigt, will ich dir heute unbedingt nahelegen, warum gerade diese Sommerpause für dich Gold wert ist, wenn du mit deinem Thema in die Lokalzeitung, Lokalradio oder auch ins lokale Fernsehen willst.

Es ist gibt keinen Zweifel, dass es diese Sommerflaute gibt. Ist ja auch klar, wenn Ferien sind und viele in den Urlaub fahren – vor allem jetzt, da es nach der ewig langen Coronazeit auch endlich wieder geht.

 

Die Lokalpresse jetzt für dich erobern

Und ja, das bedeutet auch, dass viele Menschen nicht zuhause und somit nicht in deiner Stadt sind. Und im Falle, dass du in die Lokalpresse kommst, es vielleicht nicht ganz so viele lesen, hören oder sehen wie außerhalb der Ferienzeit. Aber es bedeutet längst nicht, dass die ganze Stadt leer ist, niemand mehr da ist, weil alle mit dem Bus nach Barcelona gefahren sind 😀

Nein, es bedeutet, dass einige nicht da sind, die Menschen etwas entspannter sind und mehr unterwegs sind, aber vor allem heißt das auch, dass die Lokalpresse ebenfalls das Sommerloch-Problem hat!

Denn wenn Ferienzeit ist, findet in den Städten auch nicht mehr so viel statt wie sonst. Weniger Veranstaltungen, weniger Menschen, weniger los – also gibt’s auch für die Presse wenig zu berichten.

Und genau deshalb sucht auch die Lokalpresse in dieser Zeit händeringend nach Stoff  – also nach Themen, worüber sie berichten können. Letztendlich ist dies auch eine sehr schwierige Zeit für sie, die laaaaang sein kann. Aber die Zeitung oder das TV- oder Radioprogramm muss ja trotzdem täglich mit Inhalt gefüllt werden.

Und jetzt kommst du ins Spiel: Denn genau jetzt ist deine Zeit in der Lokalpresse zu landen. Denn die Journalisten haben Themennot und wenn du ankommst mit einem interessanten Themenvorschlag, dann sind die sehr dankbar dafür und schlagen vermutlich auch noch Purzelbäume vor Freude! 😀

 

 In der Sommerflaute innerhalb von 3 Wochen in 4 Lokalmedien

Und dass das ganze zur Sommerpause hervorragend klappt, hat letztes Jahr meine Kundin Nikola erleben dürfen.

Innerhalb von nur 3 Wochen war sie in 3 verschiedenen Lokalzeitungen, hatte ein Interview mit dem regionalen Radiosender und weil der Radiosender so begeistert von ihrem Thema war, haben sie nach dem Interview noch eine Homestory bei ihr zuhause gemacht und eine Zuhörerin eine Woche dabei begleitet, wie meine Kundin ihr zeigt wie man sich einfach und alltagstauglich zuckerfrei ernähren kann.

Das heißt, innerhalb von 3-4 Wochen war sie in 4 verschiedenen lokalen Medien, plus einwöchige Homestory vertreten!  Ich hätte gern gewusst, wie viele Menschen in diesen paar Wochen durch die Lokalpresse auf sie aufmerksam geworden sind!

Aber neben der vielen Aufmerksamkeit der Lokalpresse hatte sie nun außerdem eine Sache: Ganz viele Links und Radioausschnitte für ihre Webseite, die sie dort auch veröffentlicht bzw. aufgelistet und verlinkt hat. Das ist wichtig!

Denn viele neue und potenzielle Besucher wollen sich immer erst über die Person und das Angebot informieren. Ich meine, sie wird schließlich nicht die einzige Ernährungsberaterin in Deutschland sein, die dabei hilft, sich zuckerfrei zu ernähren.

Aber längst nicht alle oder sogar die allerwenigsten zuckerfreien Ernährungsberaterinnen haben es geschafft, dass die Presse mehrmals über sie berichtet – und damit meine ich nicht bezahlte Texte in der Lokalzeitung oder Werbeanzeigen. Das kann jeder – ich spreche von unbezahlt und kostenlos!

Sondern Berichte, Interviews und Homestorys – das Radio ist zwar viel auch draußen unterwegs, aber Homestorys sind bei weitem auch nicht für das Radio alltäglich.

Also, die Art und Weise wie wir uns bzw. wie sie sich der Lokalpresse vorgestellt hat, hat wirklich gewummst!

 

Presseberichte in den Lokalmedien wirken vielfach

Und das sind häufig auch die „Beweise“, die viele potenzielle Kunden brauchen, die sie auch überzeugen dann zu kaufen oder sich für sie zu entscheiden. Einfach weil es ihnen Sicherheit gibt, dass sie eine professionelle Ernährungsberaterin ist und das alles Hand und Fuß hat und nicht erstunken und zusammengemogelt. Und sie muss gut sein, ansonsten würde niemand über sie berichten.

Und dieses Standing, dieses Ansehen oder auch eine professionellere Wahrnehmung (als Die Expertein oder Ansprechpartnerin zum Beispiel), das schafft tatsächlich nur die Presse und Medien bei den Menschen und Lesern indirekt, teils auch unbewusst, zu kreieren und verankern.

Da kannst du mal sehen, welch besondere Wirkung die Pressemedien noch immer auf uns haben. Trotz Instagram, YouTube, Facebook & Co. Frag dich mal selbst, wie du auf einen Coach für Paartherapie reagierst, der oder die in der Lokalzeitung mit einem Artikel stand:

1-
Du weißt du auf einmal, dass es tatsächlich Hilfe für Paare bei dir in der Stadt gibt. Du hast ihn oder sie also ab dem Moment als du den Artikel gesehen oder teils gelesen hast, für dich als Anlaufstelle bei Beziehungsproblemen verinnerlicht.

2-
Dadurch dass die Presse über diesen Coach berichtet hat, hast du eine andere Wahrnehmung und ein anderes Ansehen von ihr. Frag dich doch einfach mal, ob eine Werbeanzeige mit einem Foto von dieser Person die gleiche Wirkung bei dir hätte.

3-
Du hast automatisch mehr das Gefühl, dass diese Person glaub- und vertrauenswürdig ist, als wenn du noch eine Anzeige oder einen Werbeflyer von ihr gesehen hättest. Oder?

 

Und diese Presseberichte über sie, die bleiben ihr und kann sie für immer für sich und ihr Marketing oder auch einfach zur Positionierung als Expertin nutzen.  Den Gütesiegel der Presse, der bei den Menschen ähnlich wirkt wie eine Gütesiegel von Stiftung Warentest, der nur die besten auszeichnet, den hat sie auf jeden Fall! Und damit ist sie vielen Mitkonkurrenten um einen großen Schritt an Professionalität, Glaubwürdigkeit und Vertrauen voraus!

 

Lokalpresse hat weiterhin Einfluss

Was zeigt das: Die Lokalmedien haben in der Sommerflaute ihre Probleme Themen zu finden, um ihre Seiten und Programme zu füllen. Daher bist du wie gefundenes Fressen für sie – liebevoll gemeint – oder sagen wir mal besser ein absoluter Glücksfang, wenn du gerade in dieser Zeit mit einem interessanten Thema auf sie zukommst.

Und wenn es wirklich spannend ist und für die Leser, Zuschauer und Zuhörer von Wert sein kann in dieser Zeit, dann ist auch die Wahrscheinlichkeit viel höher als außerhalb der Sommerferienzeit, dass sie eben auch mehr aus deinem Thema machen und mehr über dich berichten als sie es sonst zur „normalen“ Zeit machen würden.

Und von daher: jetzt ist sowas von die perfekte Zeit, dass du die Presse auf dich aufmerksam machst, damit sie auch endlich über dich – kostenlos natürlich – berichten! Schlag zu und nutze diese Zeit für dich aus!

Und hierbei helfe ich dir auch mit meinem 1:1 Mentoring. Darin machen wir dich von unscheinbar und unbekannt zu fucking shiny und bekannt. Indem ich dir zeige, wie du konkret vorgehst, was spannenden Themenideen zu deinem Thema sind. In dem ich dir genau vormache, wie du den Pressekontakt findest, der sich freut über dich zu berichten.

Indem ich dir alles in die Hand geben, was du brauchst, um in Zukunft regelmäßig mit deinem Thema, Angebot, Wissen etc. über Artikel und Interviews deiner Region mitzuteilen: Ich bin hier, hier bin ich und ich bin DIE Expertin auf meinem Themengebiet und ich bin verdammt gut!

Also, wenn du die Lokalpresse zu deinem besten und günstigsten Marketingkanal machen willst, ohne viel dafür zu tun, dann schreib mich über Instagram an oder schreib mir eine E-Mai.

Alle weiteren Infos findest du in den Shownotes!

Hast du Fragen oder Anregungen zu dieser Episode, dann schreib mir einfach E-Mail oder auf Instagram unter pressearbeit_leichtgemacht!

Ich wünsche dir eine schöne Woche!

Shownotes:

Hier geht es zum kostenlosen Guide: Pressearbeit enthüllt – Durschaue die Presse und Medien: https://pressearbeitleichtgemacht.de/gratis-pressearbeit-enthuellt/

Hast du Fragen, Themenvorschläge oder Anregungen?

Schreib mir per E-Mail an:

Kontakt@pressearbeitleichtgemacht.de oder bei

Instagram:

https://www.instagram.com/pressearbeit_leichtgemacht/

Teile den Beitrag gerne, wenn du ähnliche Erfahrungen gemacht hast!

Hi, ich bin Rowena ...

Hi, ich bin Rowena ...

… gelernte Redakteurin, Journalistin und Texterin. Ich helfe  Frauen und ihrem Business durch Pressearbeit sich hervorzuheben und mehr Vertrauen und Reichweite zu gewinnen.

Weitere Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 Rowena Hinzmann